Drucken

 Hallo, liebe Freunde!

Man könnte ja fast meinen, hier im Tierheim sind zurzeit „Alte-Säcke-Wochen“, nachdem vermehrt die Seniorenabteilung zu Wort kommen durfte. Aber erfreulicherweise haben in den letzten Wochen und Monaten auch einige meiner älteren Kumpels ein neues Zuhause gefunden, daher möchte auch ich mir die Chance nicht entgehen lassen.

Mein Name ist Freddy und ich bin ein etwa 10 Jährchen junger, mittelgroßer und stubenreiner Mischling. Einige von Euch, die schon mal hier im Tierheim waren, um mit uns Hunden eine Runde spazieren zu gehen, werden mich vielleicht kennen. Ich bin wahrlich keine Schönheit und quasi der einäugige unter den Blinden, aber meinen Menschenfreunden gegenüber bin ich sehr lieb und freundlich und in meinem Hundeläuferfanclub ist sogar ein kleines Mädchen. Soll heißen, dass ich auch kein Problem mit Kindern habe, allerdings sollten sie nicht allzu klein sein. Hundemädels suche ich mir als Freunde gerne selbst aus, aber Hundejungs, Katzen und andere Tiere geht gar nicht. In meinem neuen Zuhause sollte ich auf gar keinen Fall unbeaufsichtigt im Garten unterwegs sein, da mir recht schnell langweilig wird und ich mich ziemlich fix unter einem Zaun durchgraben kann. Also entweder darf ich bei Euch als Wohnungshund leben oder aber Euer Garten ist Fort Knox für Ausbrecherhunde. Wenn Ihr einer alten Fellnase noch ein tolles Zuhause geben möchtet und viele Streicheleinheiten und einen lecker gefüllten Kühlschrank für mich habt, dann kommt mich doch einfach mal auf eine Kennenlernrunde besuchen. Bis dahin, Euer Freddy